Öfter mal was neues #1 – kalt duschen

Ob am Meer, am See, Im Schwimmbad…. völlig egal wo wir sind, solange es im Sommer warm ist, sehnen wir uns nach dem kühlen Nass. Reinspringen, erfrischen, sich freuen, einfach das Leben genießen. Manch einer (und da scheiden sich bereits die Geister) freut sich auch zu Hause noch nach dem Sport auf eine erfrischende Abkühlung. … weiterlesenÖfter mal was neues #1 – kalt duschen

Artikelserie: Öfter mal was neues

Ich war schon immer eher der „why not?“-Typ, anstelle des „Ja, aber…“-Gebrabbels. „Michi, wie soll das funktionieren? Wie willst du das bitte machen?!?“ „Vor allem Super! ;)“ Das ist irgendwann mein Standardsatz geworden, der sich dann auch im Freundeskreis verbreitet hat. Die Message dahinter ist klar: Ich weiß auch noch nicht exakt, wie das funktionieren … weiterlesenArtikelserie: Öfter mal was neues

Linux, Y U NO WORK? (First Steps with Debian)

Do you know this feeling? I usually have this at least once a day, sometimes more often. Whenever, wherever, however… even if I do exactly the same things as my colleagues, Linux will find a way to troll me. I started using Linux in the end of 2015 and we still weren’t able to become … weiterlesenLinux, Y U NO WORK? (First Steps with Debian)

Linux, Y U NO WORK? (Update Ubuntu)

Es gibt Gründe, warum ich mit meinem Ubuntu-Update gewartet habe, bis ich wieder im Unternehmen war. Ich wollte nicht durch ein Update alle Daten verlieren und mich dann mit Backups rumärgern müssen. Also galt für die Unizeit für mein Linux: „Never change a running system“. Außerdem, wie kann der Montag besser beginnen, als mit einer … weiterlesenLinux, Y U NO WORK? (Update Ubuntu)

Der Düsenjet in meinem Bad

…oder wie ich um 5 statt wie geplant um halb7 aufgestanden bin. Für den „Miracle Morning*“ (was ich an dieser Stelle – mit Sicherheit aber auch noch in einem eigenen Artikel – als eines der besten Bücher die ich je gelesen habe empfehlen möchte!) wollte ich „gerne“ früher aufstehen. Okay, sagen wir zumindest freiwillig. Also … weiterlesenDer Düsenjet in meinem Bad

You had one Job…

Letzte Woche ging ich nach der Uni entspannt zu meinem Fahrrad um mein Schloss zu öffnen. Aber wer braucht schon eine Zahlenkombination, um ein Schloss zu öffnen?     …   Also bin ich am selben Tag noch in der Stadt gewesen, um ein neues zu kaufen. Das neue Schloss war eins mit Schlüssel, aber … weiterlesenYou had one Job…

Linux, Y U NO WORK? (VM Update)

Das frage ich mich regelmäßig, wenn bei mir einfach mal wieder irgendetwas nicht läuft, was überall sonst reibungslos zu funktionieren scheint… Ob es Ubuntu ist, das mich direkt nach dem Boot mit „An application closed unexpectedly“ begrüßt (ohne dass ich vorher softwareseitig etwas geändert hätte), die Tastatur einfach mal random aussteigt (von Touchpads müssen wir … weiterlesenLinux, Y U NO WORK? (VM Update)

Konzept: Gönnung des Monats (oder wie ich wieder lernen musste, Geld auszugeben)

Mitte 2017 stieß ich durch Zufall auf Tim Schäfers Blog, mit einem für mich sehr interessanten Artikel. Die Idee klang erstmal spannend und so intensivierte ich meine Recherche in den folgenden Wochen in das Thema Börse, ETF und finanzielle Freiheit. Mit Geld umgehen konnte ich schon immer recht gut (ich habe nie verstanden, wie man … weiterlesenKonzept: Gönnung des Monats (oder wie ich wieder lernen musste, Geld auszugeben)

Groupon Hugendubel Gutschein Erfahrung

Ende 2017 bin ich durch Zufall auf einen guten Groupon-Deal gestoßen: 20€ Gutschein für 10€, oder 40€ Gutschein für 25€ https://www.groupon.de/deals/hugendubel-digital-gmbh Wer kurz nachrechnet, kauf natürlich nicht den zweiten Gutschein. Aber das ist eine andere Story. Ich wollte das Ganze einfach mal ausprobieren und habe inzwischen auch eine längere Liste an Büchern, die ich gerne … weiterlesenGroupon Hugendubel Gutschein Erfahrung

Das Gras auf der anderen Seite

Das Gras ist auf der anderen Seite bekanntlich immer grüner. Wir wissen es eigentlich, ja manchmal predigen wir es sogar anderen vor – und doch streben wir stets nach der anderen Seite… Sehr schön auf den Punkt bringt das der Mönch Ajahn Brahm in seiner Geschichte „Ich Armer, die Glücklichen“ im Buch „Die Kuh, die … weiterlesenDas Gras auf der anderen Seite