Artikelserie: Öfter mal was neues

Ich war schon immer eher der „why not?“-Typ, anstelle des „Ja, aber…“-Gebrabbels. „Michi, wie soll das funktionieren? Wie willst du das bitte machen?!?“ „Vor allem Super! ;)“ Das ist irgendwann mein Standardsatz geworden, der sich dann auch im Freundeskreis verbreitet hat. Die Message dahinter ist klar: Ich weiß auch noch nicht exakt, wie das funktionieren … weiterlesenArtikelserie: Öfter mal was neues

Linux, Y U NO WORK? (First Steps with Debian)

Do you know this feeling? I usually have this at least once a day, sometimes more often. Whenever, wherever, however… even if I do exactly the same things as my colleagues, Linux will find a way to troll me. I started using Linux in the end of 2015 and we still weren’t able to become … weiterlesenLinux, Y U NO WORK? (First Steps with Debian)

Linux, Y U NO WORK? (Update Ubuntu)

Es gibt Gründe, warum ich mit meinem Ubuntu-Update gewartet habe, bis ich wieder im Unternehmen war. Ich wollte nicht durch ein Update alle Daten verlieren und mich dann mit Backups rumärgern müssen. Also galt für die Unizeit für mein Linux: „Never change a running system“. Außerdem, wie kann der Montag besser beginnen, als mit einer … weiterlesenLinux, Y U NO WORK? (Update Ubuntu)

Basiskonfiguration eines Cisco Switches – Catalyst 2960X

Das Prozedere kennt so gut wie jeder Netzwerktechniker; ein neuer Switch wird an einem Standort benötigt und dafür muss auch die nötige Grudkonfiguration erstellt werden. Nur wie sieht diese Basiskonfiguration im Endeffekt aus? Der Gedanke einer übersichtlichen und kaum aufwendigen Mindestkonfiguration, dennoch mit allen Sicherheitsaspekten inkludiert, ist schon der richtige Weg zum Ziel. Das ganze … weiterlesenBasiskonfiguration eines Cisco Switches – Catalyst 2960X

IP-Subnetting einfach – Die „Quick & Dirty“ Methode

Es gibt zig verschiedene Arten von IP-Subnetting und Berechnung der einzelnen Subnetzadressen. Furchtbar komplitzierte Varianten, aber auch total simple und mathematisch kaum aufwendige Arten der Subnetzkalkulation. In diesem kurzen Beitrag möchte ich euch meine Vorgehensweise zur Berechnung von Subnetzen zeigen, welche ich auch für Prüfungen oder Alltag im Betrieb verwende. Der Ablauf ist immer der … weiterlesenIP-Subnetting einfach – Die „Quick & Dirty“ Methode

Ether-/Portchannel und LACP in Cisco-Router-Netzwerken

Portchannel kommen beispielsweise dann zum Einsatz, wenn man Netzwerkgeräte redundant anbinden möchte. Je nach Infrastruktur können Netzwerkgeräte mit mehreren physischen Verbindungen angebunden werden, beispielsweise über LWL- oder Kupferverbindungen, welche dann logisch zusammengefasst werden. Der Vorteil von einem Portchannel liegt darin, sobald eine Anbindung ausfällt, übernimmt die andere Anbindung den Netzwerkverkehr. Dank dieser Redundanz können Ausfälle

Der Düsenjet in meinem Bad

…oder wie ich um 5 statt wie geplant um halb7 aufgestanden bin. Für den „Miracle Morning*“ (was ich an dieser Stelle – mit Sicherheit aber auch noch in einem eigenen Artikel – als eines der besten Bücher die ich je gelesen habe empfehlen möchte!) wollte ich „gerne“ früher aufstehen. Okay, sagen wir zumindest freiwillig. Also … weiterlesenDer Düsenjet in meinem Bad

You had one Job…

Letzte Woche ging ich nach der Uni entspannt zu meinem Fahrrad um mein Schloss zu öffnen. Aber wer braucht schon eine Zahlenkombination, um ein Schloss zu öffnen?     …   Also bin ich am selben Tag noch in der Stadt gewesen, um ein neues zu kaufen. Das neue Schloss war eins mit Schlüssel, aber … weiterlesenYou had one Job…

Meine Investition in die Kryptowährung IOTA #9

Wie sagt man so schön; Gut Ding will Weile haben. Ja ich lebe noch… auch wenn ich kurzzeitig dem Herzinfarkt nahe stand, bin ich wieder mit einem neuen Beitrag zur Artikelserie da. In den letzten zwei Monaten gab es viel Stress und Unruhe über den IOTA in jeglicher Art und Weise. Zweifel über die Nachhaltigkeit … weiterlesenMeine Investition in die Kryptowährung IOTA #9

Linux, Y U NO WORK? (VM Update)

Das frage ich mich regelmäßig, wenn bei mir einfach mal wieder irgendetwas nicht läuft, was überall sonst reibungslos zu funktionieren scheint… Ob es Ubuntu ist, das mich direkt nach dem Boot mit „An application closed unexpectedly“ begrüßt (ohne dass ich vorher softwareseitig etwas geändert hätte), die Tastatur einfach mal random aussteigt (von Touchpads müssen wir … weiterlesenLinux, Y U NO WORK? (VM Update)